AKTUELLES



#Me Too

Liebe Künstlerinnen und Kunstfördernde der GEDOK Berlin,
wir freuen uns sehr, die Gruppenausstellung  MeToo ankündigen zu können und laden herzlich zur Vernissage am
Donnerstag, den 06.09.2018, 18:00 Uhr ein.
Seit 2017 ist das Thema  MeToo in aller Munde. Prominente Frauen und Männer aus der Kulturbranche haben sich geoutet. Im Mittelpunkt stehen massive Missbrauchsvorwürfe gegen Filmmogule und Regisseure. Viele Stimmen sind daraufhin laut geworden: Diejenigen, die das Outing der Opfer als beschämend und diskriminierend empfinden. Diejenigen, die sich in der  MeToo-Bewegung wiederfinden und darin den Mut zur Veröffentlichung ihrer eigenen Geschichte entdeckt haben. Und diejenigen, die in der Bewegung die Chance auf einen Wandel verhärteter geschlechtshierarchischer Strukturen sehen. 14 Künstlerinnen der GEDOK Berlin beschäftigen sich nun auf ästhetischem Weg mit dieser komplexen Thematik und setzen ihre Gedanken und Empfindungen zu  MeToo in diversen visuellen Medien um.
Die Gruppenausstellung vereint Videos, Malerei, Zeichnung, Objekte und Fotografien von Heike Franziska Bartsch, Evelyn Bauer, Sandra Becker, Marion Luise Buchmann, Rosa Dames, Burghild Eichheim, Margret Holz, Susanne Isakovic, Eva Maria Kreutzberger, Barbara Noculak, Gertraude Pohl, Lan Wang, Iris Weirich, Elisabeth Wilken und Ila Wingen. (Das Thema wurde durch eine Schaufensterprojektion vorbereitet, die wir bereits im Juli an zwei Wochenenden in der GEDOK-Galerie präsentiert haben).
Ausstellungsdauer: 06.-30.09.2018
Vernissage: 06.09.2018, 18:00 Uhr
Vortrag: Ute Weiss Leder (bbk Berlin), Vorstellung der ISFE-Studie, 15.09.2018, 19:00 Uhr
Finissage: 30.09.2018, 16:00 Uhr
Öffnungszeiten, Do-So 14-18:00 Uhr
GEDOK Galerie Berlin, Motzstr. 59, 10777 Berlin, U4 Viktoria Luise Platz, Bus M 46, 204.

  


Offene Akademie mit Ausstellung „Von Angesicht Zu Angesicht“

Programm während der offenen Akademie:

Freitag, 31.8.2018 | 17 uhr
Daxi von Bernuth wiederholt ihren Vortrag anlässlich ihres Studienabschlusses 2015

Samstag, 1.9.2018 | 10 – 15 uhr | Kurs 924
»Offene Malgruppe zum Thema Porträt – Besucher können in dem Kurs Modell sitzen« Dozentin: Ute Wöllmann | 35,00 € zu zahlen in bar zu Beginn des Maltermins

Samstag, 1.9.2018 | 16.30 uhr
Susanne Isakovic wiederholt ihren Vortrag anlässlich ihres Studienabschlusses

Samstag, 1.9.2017 | 18 uhr
»Dozentinnen und Dozenten der Akademie für Malerei Berlin stellen sich vor«

Sonntag, 2.9.2018 | 15 – 16 uhr
kostenloser Schnupperkurs mit Ute Wöllmann zum Kurs
»Porträtmalerei – Besucher können in dem Kurs Modell sitzen«

Sonntag, 2.9.2018 | 17 uhr
Monika Schubert wiederholt ihren Vortrag anlässlich ihres Studienabschlusses 2013


Es nehmen teil:
Dozent*innen:
Andreas Amrhein, Maria Pomiansky
Absolvent*innen:
Daxi von Bernuth, Barbara Gerasch, Susanne Isakovic, Thomas Knof, Sabrina Kratz, Isabelle Lafeuille, Jutta Pritzsche, Corry Siw Mirski, Monika Schubert, Franziska von Woyski,
StuDent*innen:
Oxana Baumgart, Zaine Brockmeyer-Barbosa, Christiane Cicéron, Evelin Daus, Susanna Gyalokay, Viola Hügerich, Sabine Hüning, Juergen Motzel, Petra Naumann, Daniela Renneberg, David Rothenfels, Jörg Schönrock, Sarah Schultz, Marlies Ziemke


Die Ausstellung
Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 30.8.2018 um 18 Uhr
Ausstellungsdauer: Freitag, 31.8., Samstag 1.9. und Sonntag 2.9.2018 jeweils 16–19 Uhr

Akademie für Malerei
Hardenberstraße 9, 10623 Berlin

  


WE TOGETHER TOO

LAB-Ausstellung:

We together, too. Vernetzung GEDOK Berlin-München

mit Malerei, Zeichnung, Installationen und Videos


von Silke Bachmann, Dorthe Bäumer, Sandra Becker, Karin Fröhlich, Susanne Isakovic, Margret Kube, Patricia Lincke, Sabine Schlunk

09.-19.08.2018

09.08., 19:00 Uhr - Vernissage

11.08.,18:30 Uhr - Zeitgenössische Künstlerinnen in Riga, Vortrag von Diana Popova, Center of Contemporary Art Riga

19.08. - 11:30 Uhr, Matinée und Finissage

Unter dem Titel "We together, too" veranstalten die GEDOK München und die GEDOK Berlin eine Impulsausstellung zur zukünftigen Vernetzung professioneller Künstlerinnen quer durch Deutschland und international.

Künstlerisch und kuratorisch macht die Ausstellung das Thema der Vernetzung deutlich. Die Arbeiten selbst, die Hängung und die Kooperation der Künstlerinnen werden dazu einen Diskurs eröffnen.

Auch gibt das LAB der Zukunftsvision einer internationalen Vernetzung der Künstlerinnen Raum. Die lettische Kuratorin Diana Popova wird am 11.08.2018 einen Vortrag über Künstlerinnen aus Lettland halten.

  


Inside / Outside

Ausstellung Inside / Outside

Vernissage
am Mittwoch den 27. Juni 2018, 17:00 – 19:30 Uhr

Begrüßung um 18:00 Uhr durch Gerhard Breitschaft,
Präsident des DIBt

Die Ausstellung ist danach bis zum 14. September 2018
Montag bis Donnerstag von14 bis 19 Uhr geöffnet

Deutsches Institut für Bautechnik
Kolonnenstraße 30 B
10829 Berlin

  


„Zeit und Zeitbewußtsein“

GEDOK Ausstellung "Zeit und Zeitbewußtsein"
Vernissage: Donnerstag 26. April 2018 um 19 Uhr
Finissage: Sonntag 20. Mai 2018 um 16 Uhr
Lesung: Ulrike Prasse-Schiefner, Jutta Rosenkranz
Kuratorin: Teresa Vena M.A.

Heike Franziska Bartsch I Frauke Beeck I Marion Luise Buchmann | Julia Büttelmann I Karin Damson I Isabelle Gabrijel I Rita Geißler | Susanne Isakovic I Friederike Jäger I Eva Kreutzberger I Verena Kyselka | Regina Mielich I Gertraude Pohl I Kirstin Rabe I Karina Pospiech | Angelika Schneider-von Maydell I Sophie Tiller I Michaela van den Driesch

GEDOK GALERIE
Motzstraße 59
10777 Berlin

  


Aufnahme in den bbk berlin e.V.

Bestätigung der Aufnahme in den bbk berlin e.V.

  


GEDOK Weihnachtsausstellung 2017

GEDOK Weihnachtsausstellung 2017 unter dem Motto

BUY ART ! KUNST FÜR 100 €

am Samstag, den 16. und Sonntag, den 17. Dezember 2017,
jeweils von 15 – 20 Uhr

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich
in die GEDOK GALERIE ein.

Folgende Künstlerinnen bieten ihre kleinformatigen Arbeiten
zum Verkauf an:
Roselyne Barone | Heike Franziska Bartsch | Evelyn Bauer | Frauke Beeck |
Gisela Breitling | Burghild Eichheim | Pia Fischer | Susanne Isakovic |
Rosika Jankó-Glage | Miran Kim | Daniela Kwee | Elisabeth Leyde |
Celia Mehnert | Eva Moeller | Barbara Noculak | Nele Ouwens |
Susanne Piotter | Kirstin Rabe | Nham-hee Völkel-Song | Helga Wagner |
Lan Wang | Iris Weirich | Ila Wingen | Young-Ja Zimmermann

Es gibt Glühwein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

GEDOK GALERIE
Motzstraße 59
10777 Berlin

  


RÜCKBLICK 2017

Galerie subjectobject

Gruppenausstellung, RÜCKBLICK 2017, 25.11.- 4.12.2017

Das Jahr 2017 nähert sich dem Ende und wir möchten nochmal durch die Ausstellungen dieses Jahres Revue passieren lassen.
In diesem Sinne zeigen wir die Arbeiten der KünstlerInnen aus der diesjährigen Ausstellungen: Inga Altenkirch, Katharina Bach, Urte Beyer, Werner Brunner, Oscar Castillo, Ulrich Diezmann, Mirsad Herenda, Susanne Isakovic, Gerit Koglin, Aleksandra Kujawska, Marion Mentges, Karina Pospiech, Amir Omerovic, Elke Sterling-Presser, Nicolas Sterling.

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 24. November 2017 19 h

Ausstellungsdauer: 25.11. - 4.12.2017

Öffnungszeiten: DI - SA: 12 - 19 h

Grunewaldstr. 79, 10823 Berlin

www.subjectobject.de

  


METAPORPHOSES - Only Transformation ?

Verwandlungen und Gestaltenwechsel

Absolventen der Berliner Akademie für Malerei zu Gast in München

Die exklusive Eröffnung findet statt am Dienstag, 07.11.2017 um 19 Uhr. Wer kommen möchte, bitte Mail an kontakt@silkebachmann.de oder an Ausstellung-EPA@gmx.de. Beim EPA gibt es eine Einlasskontrolle mit Ausweis.

Sechs Meisterschülerinnen der Akademie für Malerei Berlin und die Akademieleiterin Ute Wöllmann stellen im Europäischen Patentamt in München aus.

In ihrem Schaffensprozess verbindet sie eine sensible Beschäftigung mit dem eigenen Körper und bewusster wie unbewusster Veränderungs- und Verarbeitungsprozesse.
Schmerzen, Ängste, tiefgreifend Erlebtes und Empfundenes lösen in jedem Menschen in unterschiedlicher Art und Weise Bewegungen aus und setzen Kräfte frei. Die Arbeiten der Künstlerinnen zeigen die große Bandbreite der emotionalen, rationalen und geistigen Wandlungen, die sich in manchmal wuchtigen, verstörenden, manchmal zarten und zerbrechlichen, doch immer energiegeladenen Bildern und Objekten manifestieren. Sie fordern den Betrachter heraus, sich selbst zu begegnen und zu erkennen.

Künstlerinnen sind: Silke Bachmann (München), Susanne Isakovic (Berlin), Gritt Klaasen (Berlin), Corry Siw Mirski (Birkenwerder b. Berlin), Jutta Pritzsche (Berlin), Charlotte Simon (Innsbruck -A-) und Ute Wöllmann (Berlin).

Redner: Herr Dr. Hermann Schifferer, Kunstklub EPA
und Frau Ute Wöllmann, Akademieleiterin der AfMB

Dauer der Ausstellung: 08.11.2017 – 16.12.2017
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9:00 – 17:00 Uhr und Fr. 9:00 – 16:00 Uhr

  


GeSicht - Portraits und Landschaften

mit Arbeiten von Murshida Arzu Alpana, Inga Altenkirch, Katharina Bach, Urte Beyer, Werner Brunner, Oscar Castillo, Ulrich Diezmann, Jelena Fuzinato, Mirsad Herenda, Susanne Isakovic, Gerit Koglin, Aleksandra Kujawska, Amir Omerovic, Karina Pospiech und Karin Wurlitzer.

Die Gruppenausstellung ist in der Konzeption an die Jubiläumsausstellung 3653 x JA stark angelehnt und zeigt auch dieses Mal die künstlerischen Positionen der Galerie.

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, den 26. Juli 2017, 19 – 21 h

AUSSTELLUNGSDAUER: 27.7. – 27.8. 2017

Öffnungszeiten: MI - FR: 12 - 19 h
u. nach Vereinbarung / Tel. 030 7800 6001

Grunewaldstr. 79, 10823 Berlin

mehr Infos: www.subjectobject.de

  


365 x JA

Vom 1. bis zum 10. Juni 2017 feiern wir mit der Ausstellung 3653 x JA das 10-jährige Bestehen von subjectobject.
Der Ausstellungstitel steht natürlich für diese 10 Jahre Arbeit mit Kunst - in diesem Sinne 3653. An jedem der 3653 Tage haben wir JA zu dieser wunderbaren aber herausfordernden Arbeit gesagt – mit Leidenschaft und Überzeugung und nicht zuletzt mit einem guten Anteil Vernarrtheit.
Ausstellungseröffnung: Donnerstag, dem 1. Juni 2017, 19 – 22 h.

AUSSTELLUNGSDAUER: 1. – 10. JUNI 2017, DI - SA: 12 – 19 h

  


Museum im Waldemarturm Dannenberg

Kunst und mehr im Turm

Jährlich zeigt das Museum in der früheren Arrestzelle König Waldemars bis zu fünf Kunstausstellungen - so auch 2016:

1. April bis 17. Mai 2016

"Atelier 33 stellt sich vor"

Vernissage am Freitag, 1. April um 19 Uhr

Die drei Künstlerinnen Irmgard Bornemann, Judith Hellwig und
Susanne Isakovic haben sich während des Studiums kennen
gelernt. Aus der Idee, sich immer wieder neuen kompositorischen Herausforderungen zu stellen, ist ein Konzept
erwachsen, das bis heute Bestand hat. Jede Künstlerin
gibt ein begonnenes Bild an die Andere weiter, bis es von allen
Dreien bearbeitet wurde.
“Uns ist es wichtig, nicht in ein Schema zu verfallen und sich
dauernd zu wiederholen. Wir wollen uns in unserer Bildsprache
stetig selbst hinterfragen und entwickeln”, sagen die drei
Frauen über ihr “Atelier 33”. So ist ein Werk entstanden, das
alle drei Standpunkte zu einer über den eigenen Standpunkt hinausragenden Komposition vereint.

Geöffnet:
Di bis So und Feiertage
10-12 und 14-17 Uhr

Mehr Infos: www.waldemarturm.de

  


2. Seminar mit Jonas Burgert

Seminar und Bildbesprechung am 19. und 20. März 2016
mit Jonas Burgert

  


Gründung Atelier 33

Gründung der Künstlergruppe Atelier 33 mit Judith Hellwig und Irmgard Bornemann

  


Austellung Finsternis

Gruppenausstellung "Finsternis" in der GEDOK

Eröffnung am Donnerstag, 05. 11 .2015, 19 Uhr

06. 11. 2015 – 23 .01. 2016

Einführung Sarah Frost, Kuratorin
Sylvia Hinz spielt „distant fields“

08. 11. 2015, 15 Uhr Kuratorenführung

09. 01. 2016, 17 Uhr Performance von
Katja Hochstein & Monika Herrmann
(Violoncello), „Manchen süße Wonne lacht“
18 Uhr Ulrike Prasse liest „Abwärtsfahrt“,
eine Textcollage und Gedichte von Christel Guhde

Finissage Sonnabend, 23. 01. 2016, 16 Uhr
Mayako Kubo (Komposition) & Irene Kurka (Sopran)
„verfinstert...“ nach dem Gedicht „Exil“ von Ingeborg Bachmann

GEDOK GALERIE
Motzstraße 59, 10777 Berlin
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 14 – 18 Uhr

Mehr Infos: www.gedok-berlin.de

  


Arbeitsstipendium und Austellung Frankfurter Kunstverein

Ausstellung im Rahmen des Projektes "Regenerativverfahren"
des Frankfurter Kunstvereins mit dem Titel:

„Seelenkleider"
(Porträtmalerei)

07.04.-07.05.2015

Di - Fr, 14 -18 Uhr,

Galerie B,
Haus der Künste,
Lindenstr. 4
15230 Frankfurt (Oder)

Mehr Infos: www.ffkv.info

  


Aufnahme und Austellung GEDOK Berlin

Ausstellung neu/e/zugänge

Eröffnung am Donnerstag, 26. Februar 2015, 19.30 Uhr

27. Februar bis 12. April 2015
Finissage: 12. April 2015, 16 Uhr

Es liest Regina Nowacki, „Trampelkerne“

Zehn neu in die GEDOK Berlin aufgenommene bildende Künstlerinnen zeigen ihre Arbeiten.

Christine Bachmann, Marion Buchmann, Ellen Fellmann, Katja Hochstein, Susanne Isakovic, Rita Geißler, Regina Nowacki, Stephanie Nückel, Kirstin Rabe, Ila Wingen
Einführung: Sarah Frost, Kuratorin

GEDOK GALERIE
Motzstraße 59
10777 Berlin
Öffnungszeiten
Galerie: Do-So 14-18 Uhr

www.gedok-berlin.de

  


Teilnahme Kunst am Spreeknie

Meisterschülerausstellung der Akademie für Malerei Berlin
im Rahmen des Art-Festivals "Kunst am Spreeknie" in Berlin Oberschöneweide

Vernissage am 10. Juli um 17 Uhr

Kunst am Spreeknie
Wilhelminenhofstr 83
12459 Berlin

GEÖFFNET
11. und 12. Juli von 13 bis 21 Uhr
13. Juli von 13 bis 18 Uhr
weitere Öffnungszeiten: 19. / 20. und 25. / 26. Juli von 13 bis 18 Uhr

Mehr Infos: www.kunst-am-spreeknie.de

  


Neues Atelier

Seit Januar 2014 habe ich ein neues Atelier in Berlin Marienfelde

  


Katalog erschienen

Susanne Isakovic, Malerei
Edition Akademie für Malerei Berlin
Meisterschülerkatalog Nr. 29
Berlin, 2013
16 Seiten, 13 farbige Abbildungen, mit einem Text von Ute Wöllmann,
Auflage 500

Akademie für Malerei Berlin

  

Bildbesprechung meiner Arbeiten mit
J. Burgert
Seminar mit Jonas Burgert

2011 bin ich für das Seminar "Konsequenz der Bildsprache"
von Jonas Burgert ausgewählt worden.